Für alle Schnellentschlossenen hier die Kurzfassung: Wir machen Sie und Ihr Unternehmen noch erfolgreicher! Zuverlässig & Top-Qualität zum fairen Preis auf Ihre Unternehmensgröße zugeschnitten. JETZT ANRUFEN: +43/650/9988710 E-MAIL: office@nah-am-puls.com
NAH AM PULS - Marketing

Facebook vereinfacht Werbeanzeigenkauf

Damit die Werbekunden genau das bekommen, was für ihr Unternehmen richtig ist, führt Facebook eine neue Benutzeroberfläche in seinem Anzeigen-„Shop“ ein.

Schritt für Schritt will Facebook die Werbekunden an die Hand nehmen, um diesen das angemessene Werbeprodukt  für ihre Produkte oder Marken zu verkaufen. Das Netzwerk leitet die Kunden dazu durch einen Fragenkatalog, um die Werbeziele herauszufiltern. Werbeziele wie Konversionen, App-Installationen, Event-Reaktionen oder Klicks auf die Kundenwebseite werden als Ausgangspunkt für eine individuell zugeschnittene Kampagne ausgewählt. Facebook schlägt auf  Basis der gegebenen Antworten dann die passenden Werbeprodukte vor.

Bisher hatte Facebook den Werbeplatz für die Kunden bestimmt. Nun können diese selber einstellen, ob sie ihre Werbeanzeigen im Nachrichten-Feed, im mobilen Feed oder am rechten Seitenrand platzieren möchten. Neben dem so genannten „objective-based ad buying“ bringt Facebook den zielorientierten Ansatz auch in seine Reporting-Tools ein. Der Ads Manager zeigt das Werbeziel in den Statistiken an und verzeichnet, wie oft es erreicht wurde.

Der zielorientierte Anzeigenverkauf wurde Anfang Oktober freigegeben und wird innerhalb der nächsten Wochen weltweit eingeführt.

(Quelle: internetworld.de)

 

 
Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Geben Sie einen Kommentar ab.