Für alle Schnellentschlossenen hier die Kurzfassung: Wir machen Sie und Ihr Unternehmen noch erfolgreicher! Zuverlässig & Top-Qualität zum fairen Preis auf Ihre Unternehmensgröße zugeschnitten. JETZT ANRUFEN: +43/650/9988710 E-MAIL: office@nah-am-puls.com
NAH AM PULS - Marketing

Targeting-Optionen

Nicht jede Facebook Seite hat automatisch Zugang zu den Targeting-Optionen für Timeline-Posts. Dabei sind diese Auswahlmöglichkeiten durchaus sinnvoll. Sie erlauben es dem Administrator einer Facebook Page neue Beiträge und Informationen nur einer gewünschten Gruppe der Fans zukommen zu lassen. Alle anderen, für die dieser Beitrag weniger relevant ist, werden auch nicht darüber informiert. Dadurch können Administratoren gezielter auf “Zielgruppen” eingehen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Targeting-Optionen auch für Ihre Facebook Seite freischalten.

facebook-targeting

Aktivierung der Targeting-Option

Um die Auswahlmöglichkeit für einzelne Fangruppen zu aktivieren, gehen sie wie folgt vor:

1. Seite bearbeiten

Gehen Sie auf ihrer Facebook Seite auf “Seite bearbeiten” und im öffnenden Reiter auf „Einstellungen bearbeiten“.

bild1

2. Privatsphäre für Beiträge

Scrollen Sie in der Auswahl nach unten zum Feld “Privatsphäre für Beiträge” und setzen Sie einen Haken im entsprechenden Kasten. Nun wählen Sie nur noch am Ende der Seite “Änderungen speichern” und schon haben Sie auch die Möglichkeit die Empfänger ihrer Statusupdates nach Gruppen auszuwählen.

blog_facebook_targetposting

3. Zielgruppe auswählen

Es stehen Ihnen  nun die Targeting-Optionen, wie im Bild gekennzeichnet, zur Verfügung . Facebook ermöglicht es Ihnen, die Empfänger ihrer Statusmeldung nach folgenden Kriterien einzugrenzen: Geschlecht, Beziehungsstatus, Ausbildung, Interessiert an, Alter, Ort und Sprache.

zielgruppenauswahl

 

(Quelle: socialmediatoday.com /viermalvier.at)

 

 
Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Geben Sie einen Kommentar ab.